Menu
menu

6. Deutscher EngagementTag

Am 2. und 3. Dezember 2021 wird die „Zivilgesellschaft zwischen Krisen und Nachhaltigkeit: Neue Themen – Zukunft schaffen!“ thematisiert. Der 6. Deutsche EngagementTag wird von dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement ausgerichtet.

Folgende Fragen werden bei dem EngagementTag diskutiert:

  • Wie gelingt es, langfristige und stabile Strukturen für bürgerschaftliches Engagement zu schaffen und zu stärken?
  • Wie kann Engagement als Ort des lebenslangen Lernens Inklusion und Austausch fördern?
  • Wie kann Zivilgesellschaft aktiv den digitalen Wandel gestalten?
  • Wie könnte eine Vision für die Zukunft des Engagements aussehen?

Die Fachtagung findet am ersten Tag von ca. 11 bis 16 Uhr statt und am zweiten Tag von ca. 9 bis 13 Uhr. Sie ist als Hybridveranstaltung geplant. An dem 2. Dezember werden einige Teilnehmer vor Ort anwesend sein. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Deutsche Engagement Preis verliehen. Die Veranstaltung wird digital übertragen, sodass alle interessierten Personen daran teilnehmen können.

Am 3. Dezember findet der zweite Teil der Veranstaltung ausschließlich digital statt. Via Livestream mit Chatfunktion können weitere Teilnehmer an der Tagung sowie an den Online-Workshops mitwirken. Am 3. Dezember ist zudem ein digitaler Markt der Möglichkeiten geplant. Dort können Sie sich mit Vertreter aus Organisationen, Initiativen und Projekten austauschen.

Weiterführende Informationen:

Deutscher EngagementTag

Deutscher Engagement Preis