Menu
menu

Kommission 'Gleichwertige Lebensverhältnisse'

"Wenn Unterschiede in den Lebensverhältnissen zu einem Nachteil werden, muss sich die Politik kümmern."

Bundesinnenminister Horst Seehofer · 10.07.2019

Die Infrastrukturen und die Daseinsvorsorge sollen den Menschen überall in Deutschland gute Lebensperspektiven und Chancen auf Teilhabe eröffnen. Dazu hatte das Bundeskabinett am 18. Juli 2018 die Regierungskommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" unter dem Vorsitz des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, ins Leben gerufen. 

Lesen Sie mehr dazu.

Auch auf dem Zukunftsforum Ländliche Entwicklung am 22. und 23. Januar in Berlin ist in diesem Jahr das Ziel: Gemeinsam etwas für gleichwertige Lebensverhältnisse in unserem Land zu bewegen.

(Quelle: BMI)