Menu
menu

MACHEN! 2021 – Ideenwettbewerb für Engagierte in Ostdeutschland

Der Ideenwettbewerb in den neuen Bundesländern zeichnet Projekte aus, die Menschen zusammenbringen. „MACHEN“ wird von dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Marco Wanderwitz, zum dritten Mal ausgelobt.

In den neuen Ländern findet man heutzutage zwar eine hohe Bereitschaft, sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Für die Entfaltung der bürgerschaftlichen Aktivitäten fehlen jedoch gefestigte Strukturen und Ressourcen. Dieses Problem soll mit dem Ideenwettbewerb angegangen werden. Mit dem Wettbewerb wird das vielfältige Engagement in den neuen Ländern sichtbarer gemacht, gewürdigt und unterstützt. 

In den folgenden Kategorien können sich engagierte Gruppen bewerben:

  • Wettbewerbskategorie 1: „Bürgerschaftliches Engagement – Lebensqualität stiften und Zusammenhalt stärken“
  • Wettbewerbskategorie 2: „Ost-West-Partnerschaften – Gemeinsamkeiten entdecken“
  • Wettbewerbskategorie 3: „Grenzüberschreitende Partnerschaften – Zusammenarbeit verbindet“

Am 15. Mai 2021 endet die Bewerbungsfrist für den Ideenwettbewerb. Die Preisverleihung ist für den 19. Juli geplant und zeichnet die 50 besten Wettbewerbsbeiträge aus.

Weiterführende Links:

www.machen-2021.de