Veranstaltungen und Termine

21. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis Sachsen-Anhalt 2018


„Wagnisse“ – so lautet das Motto des diesjährigen Kinder- und Jugend-Kultur-Preises. Noch bis zum 1. April sind alle jungen Menschen bis 21 Jahre aus Sachsen-Anhalt aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und Wettbewerbsbeiträge einzureichen.

Auch in diesem Jahr würdigt das Land Sachsen-Anhalt wieder besondere kulturelle und künstlerische Leistungen von Kindern und Jugendlichen. Wie in den vergangenen Jahren organisiert die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. (kurz LKJ) den landesweiten Wettbewerb.

Logo des Kinder- und Jugend-Kultur-Preises

Unter welchem Motto steht der Wettbewerb?

„Wagnisse“ ist das diesjährige Motto für die kreativen Beiträge. Das Motto ist als kreativer Impuls zu verstehen. Den Inhalten und ihren Ausdrucksformen sind keine Grenzen gesetzt: von Malerei und Fotografie über Literatur bis hin zu Film und Theater ist alles möglich.

Wer kann teilnehmen?

Alle Kinder bis einschließlich 13 Jahre und Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die ihren Wohnsitz in Sachsen-Anhalt haben. (Entscheidend ist der Zeitpunkt der Einreichung.)

Bis wann und in welcher Form sind die Beiträge einzureichen?

Bis einschließlich 01.04.2018 (Datum des Poststempels). Die Beiträge können u. a. eingereicht werden als Texte, Fotos, Bilder oder Datenträger wie DVD, Video-CDs, Audio-CDs, USB-Sticks.

Anmeldeformulare und weitere Informationen zu den Durchführungsbestimmungen und Preisen unter:

www.lkj-sachsen-anhalt.de/kjkp

EUROPEAN YOUTH EVENT (EYE2018)

Teilnahme am Europäischen Jugend Event in Strasbourg, 31.05. – 02.06.2018
50 geförderte Plätze für Jugendliche aus Sachsen-Anhalt


Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe junge Leute,

die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und GOEUROPE! Sachsen-Anhalt wollen gemeinsam 50 junge Menschen aus Sachsen-Anhalt (zwischen 16 und 30 Jahren) dabei unterstützen im nächsten Jahr am European Youth Event teilzunehmen. Gemeinsam mit 8000 Jugendlichen aus ganz Europa werden im und um das Europaparlament in Strasbourg zwei Tage lang europäische Themen in Workshops und Diskussionsrunden greifbar gemacht. Des Weiteren gibt es Konzerte und verschiedene Mit-Mach-Aktionen.

Normalerweise müssen TeilnehmerInnen am EYE selbst für die Kosten der An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung aufkommen. Durch eine Unterstützung der Landeszentrale politische Bildung ist es möglich, diese Kosten zu übernehmen (Fahrt, Unterkunft in 2 – 4 Bett-Zimmern, Frühstück und Abendessen in Strasbourg / die Verpflegung während der Fahrt und das Mittagessen sind selbst zu tragen). Dies geht jedoch nur, wenn sich die TN über uns anmelden (eye(at)goeurope-lsa.de). Wir melden dann, wenn alle 50 Plätze voll sind, die gesamte Gruppe beim EYE an. Dazu benötigen wir folgende Daten:

Name, Adresse, Email, Telefonnummer, Ausweisnummer oder Passnummer, Geburtsdatum

Da die Plätze für das EYE nach Eingang der Anmeldung vergeben werden, müssen wir mit unseren Anmeldungen schnell sein. Es gilt also, wer sich zuerst anmeldet ist dabei, wer später kommt dann halt nicht. Nach erfolgter Anmeldung muss jede/jeder TN die Teilnahme über eine eigene Email und einem individuellen Passwort bestätigen.

Anmeldungen bitte nur an:

eye(at)goeurope-lsa.de

Für Nachfragen werden Sie sich bitte an:

Frank Leeb
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
0391/567-6457

Frank.Leeb(at)lpb.mb.sachsen-anhalt.de

oder

Christian Scharf
GOEUROPE! Sachsen-Anhalt

info@goeurope-lsa.de / 01774068017

 

 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo Demografieportal
Logo 2. Demografie-Woche Sachsen-Anhalt
Handlungskonzept Bevölkerungspolitik 2017
Demografiemonitor