Menu
menu

Neuer Atlas zur europäischen Raumentwicklung

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und das Europäische Forschungsnetzwerk für Raumentwicklung und territorialen Zusammenhalt (ESPON) haben den neuen Atlas zur Veranschaulichung der Territorialen Agenda 2030 (TA 2030) veröffentlicht.

Am 1. Dezember wurde die Territoriale Agenda 2030 unter der Überschrift „Eine Zukunft für alle Orte“ von den zuständigen Ministerinnen und Ministern verabschiedet. Der Atlas umfasst 49 thematische Karten und 32 Abbildungen mit dem Fokus der europäischen Raumentwicklung.

Unter den übergreifenden Zielen „grünes“ und „gerechtes“ Europa wurden Themen, wie zum Beispiel

  • Lebensqualität,
  • Wettbewerbsfähigkeit der Regionen und Städte,
  • sowie die Unterschiede in der demografischen Entwicklung,

anschaulich dargestellt. Jede Karte wird im Atlas durch einen kurzen Text zum Entwicklungstand des jeweiligen Themas ergänzt.

Die Publikation "Atlas für die Territoriale Agenda 2030 – Karten zur Europäischen Raumentwicklung" liegt in deutscher, englischer und französischer Sprache vor und wird später in alle Amtssprachen der EU übersetzt.

Weiterführende Informationen:

www.bbsr.bund.de

www.territorialagenda.eu

Online-Version des Atlas für Territoriale Agenda 2030 in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Atlas für die Territoriale Agenda 2030 herunterladen.