Menu
menu

Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen

Kleinstädte sind wichtige Wohn-, Arbeits- und Versorgungsstandorte, die ihrer Bevölkerung eine ganz eigene, besondere Lebensqualität bieten. Gerade mittelständische, oft hochspezialisierte Unternehmen, haben hier ihren Sitz.

Doch welche Potenziale bieten sich vor Ort konkret? Wie lassen sich für eine nachhaltige Stadtentwicklung nutzbar machen und wie beeinflussen künftige gesellschaftliche Entwicklungen und Trends die deutschen Kleinstädte?

Die Studie „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“, herausgegeben vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, geht diesen Fragen nach und stellt acht Modellvorhaben exemplarisch vor.

Auch Sachsen-Anhalt ist vertreten – mit der Kleinstadt Mücheln am Geiseltalsee.



Die Studie können Sie hier herunterladen:

Studie „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“