Modellvorhaben des Bundes – Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge MORO

Das Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge soll ausgewählte Modellregionen in ländlichen Räumen darin unterstützen, sich innovativ den infrastrukturellen Herausforderungen des demografischen Wandels zu stellen und mit einer Regionalstrategie Daseinsvorsorge erforderliche Infrastrukturanpassungen vorausschauend und kooperativ zu gestalten. Das Aktionsprogramm wird in enger Zusammenarbeit mit den Bundesländern durchgeführt. Das BMVBS fördert die Erarbeitung einer Regionalstrategie Daseinsvorsorge in 21 Modellregionen. Die Regionen konnten sich im Rahmen eines Teilnahmewettbewerbes 2011 bewerben. Aus Sachsen-Anhalt hat die Region Altmark den Wettbewerb gewonnen.

In Sachsen-Anhalt bildet die Planungsregion Altmark die Projektregion und entwickelt hier eine Regionalstrategie Daseinsvorsorge für ihre Region, die Regionale Planungsgemeinschaft Altmark fungiert als Träger des Aktionsprogramms.


2007 bis 2009

Von 2007 bis 2009 hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung das Modellvorhaben "Demografischer Wandel - Region schafft Zukunft" durchgeführt. Das Gebiet Südharz-Kyffhäuser in Sachsen-Anhalt und Thüringen wurde als eine Modellregion ausgewählt. Handlungsschwerpunkte waren Fragen der Mobilität in einer schrumpfenden Region, die Verbesserung der touristischen Angebote, eine Lehrstellenoffensive sowie die Betreuung und Pflege älterer Menschen. Im Anschluss an das Modellvorhaben hat das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr das Pilotprojekt "Demografie-Coaching im Landkreis Mansfeld-Südharz" initiiert.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo Demografieportal