Menu
menu

Gewinner des Wettbewerbs „Gemeinsam stark sein“ 2020 stehen fest

Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) führt seit 2010 in Kooperation mit den Bundesländern den Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ durch. In diesem Jahr startete der Wettbewerb bereits in die siebte Runde.

Die Bundesländer nominierten für den Wettbewerb 27 Projekte zum Thema „Täglich gut versorgt“. Über 5 300 Personen haben ihre Stimme abgegeben.

Es werden originelle und erfolgreiche Projekte der ländlichen Entwicklung ausgezeichnet, die in den LEADER- und ILE-Regionen entstanden sind. 

Die Gewinner des Wettbewerbs 2020 stehen fest:

1. Platz: Dorfladen mit Mehrgenerationenwerkstatt Aidhausen

2. Platz: Marktscheune Meckesheim

3. Platz: Erhalt der traditionellen Brotkultur im Allgäu

Bei einer Online-Prämierung am 18. November 2020 wurden die Gewinner des Wettbewerbs von Dr. Hanns-Christoph Eiden, dem Präsidenten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, geehrt. Am 25. April 2021 soll die Preisverleihung auf dem bundesweiten LEADER-Treffen stattfinden.

Weiterführende Informationen:

„Gemeinsam stark sein“ – die Gewinner