Menu
menu

Netzwerkprogramm Engagierte Stadt 2021

Neue Städte sind gesucht – das Interessensbekundungsverfahren 2021 ist gestartet

Über ein Interessensbekundungsverfahren können sich Städte, Stadtteile und Gemeinden als „Engagierte Stadt“ bewerben. Der Bewerbungszeitraum geht vom 13. Januar bis zum 10. März 2021. Aktuell umfasst das Netzwerk 73 Engagierte Städte. Dieses Jahr soll das Netzwerk auf bis zu 100 Städte, Gemeinden und Stadtteile anwachsen.

Ziel des Netzwerkes ist es, nachhaltige Engagementstrukturen aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Für die Teilnahme ist eine Einwohnerzahl der Städte, Gemeinden und Stadtteile von 10.000 bis 250.000 festgelegt. Eine Kooperation zwischen Akteuren aus der kommunalen Verwaltung und der Zivilgesellschaft wird vorausgesetzt.

Das Programm wird durch ein Konsortium getragen, dem folgende Partner angehören: 

  • das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ), 
  • die Bertelsmann Stiftung,
  • die Breuninger Stiftung, 
  • das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, 
  • die Joachim Herz Stiftung,
  • die Körber-Stiftung, 
  • und die Robert Koch Stiftung.

Am 11. Februar 2021 findet von 11.00 bis 12.30 Uhr ein Informations-Webinar statt. Es werden Fragen zu dem Netzwerkprogramm beantwortet.

Bewerbungszeitraum: 13. Januar bis 10. März 2021

Weiterführende Informationen:

Informationen und Bewerbungsformular Interessenbekundungsverfahren Engagierte Stadt

Informations-Webinar Engagierte Stadt am 11. Februar 2021