Menu
menu

Demografie-Projekte im Altmarkkreis Salzwedel

Gestern auf dem Weg zum Schlafdorf, heute hellwach

Im 120-Einwohner-Dorf Ipse gründeten Enthusiasten Anfang 2016 einen gemeinnützigen Verein und nannten ihn „Ipse excitare“. Die Verwendung des lateinischen Ortsnamens lag nahe, sagt Vereinsvorsitzender Tilo Mottschall. „Mit dem Hintersinn, unser Dorf zu erwecken und selbst etwas dafür zu machen.“

Zum Projekt

Sparkasse Altmark West

Die Mitarbeitenden der Sparkasse Altmark West mit 17 Geschäftsstellen sind zufriedener und motivierter aufgrund einer konsequenten familienbewussten Personalpolitik bei einem attraktiven Arbeitgeber.

Zum Projekt

Altmark-Klinikum gGmbH

Die Altmark-Klinikum gGmbH mit 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Gardelegen und Salzwedel will es jungen Eltern erleichtern, ihren anspruchsvollen Beruf im Einklang mit Familienaufgaben auszuüben.

Zum Projekt

Kita Mobil – qualitativ hochwertige Kinderbetreuung

Ziel ist die Entwicklung neuer Strukturen auf dem Gebiet der Kinderbetreuung durch einen Systemwechsel in der Finanzierung und der Umsetzung pädagogischer Konzepte zur Qualitätsverbesserung.

Zum Projekt

„Demografisches Bauen – Hierbleiben lohnt sich!“ – Bauprojekt in Gardelegen

Der Wobau-Block im Wohngebiet „Schlüsselkorb“ der Hansestadt Gardelegen, Straße der Freundschaft 10-12, wurde zum Modellprojekt des Landes Sachsen-Anhalt für „demografisches Bauen”.

Zum Projekt