Menu
menu

Interkommunales Netzwerk für gesunde Lebensführung

 

Das Netzwerk gibt Anregungen zu einer alltagsbezogenen gesunden Lebensführung und setzt durch gemeinsames Handeln Zeichen.

"Die Menschen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld sind länger krank als die meisten Sachsen-Anhalter", so eine aktuelle Datenauswertung der BARMER GEK. Aber woran liegt das? Haben die Menschen im Landkreis ein geringeres Gesundheitsbewusstsein als in anderen Landkreisen oder liegt es gar nur am rein rechnerisch höheren Altersdurchschnitt?

 

Projektbeschreibung

Das interkommunale Netzwerk für gesunde Lebensführung, Bewegung und Sport in Anhalt-Bitterfeld, ein Zusammenschluss der Kommunen und des Kreissportbundes Anhalt-Bitterfeld e.V., ist seit 2016 aktiv. Ziel des vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld koordinierten Netzwerkes ist es, zu einer alltagsbezogenen gesunden Lebensführung anzuregen und vielfältige, lebensbegleitende Sport- und Bewegungsmöglichkeiten für alle Bevölkerungsgruppen zu entwickeln.

Im Mittelpunkt steht die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Kommunen, Vereinen, Schulen, Kindertagesstätten, Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens sowie Privatwirtschaft, um Konzepte für ein gesundes Leben in Selbstbestimmung und sozialer Verantwortung zu entwickeln.

Das Netzwerk diskutiert, informiert, macht neugierig, unterbreitet sportliche Angebote insbesondere für Kitas und Schulen, erarbeitet Strategien zur Verbesserung der Lebensbedingungen und fördert somit nachhaltig die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger.

Die Mitwirkung beim Aufbau kommunaler Strukturen, wie z.B. Bündnisse für gesunde Lebensführung, bürgerschaftlicher Initiativen und gemeinnütziger Organisationen wird ebenso als Aufgabe gesehen, wie die Unterstützung dieser bei der Umsetzung von Modelprojekten und Initiativen.

Das Netzwerk sieht insbesondere Sportvereine als  „Agenturen für gesunde Lebensführung“ und fördert  eine neue Akzeptanzkultur für ein möglichst selbstbestimmtes und gesundheitsbewusstes Leben.

Tue Gutes und rede darüber – unter diesem Motto veröffentlicht das Netzwerk regelmäßig gute Beispiele für Gesunderhaltung von Menschen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, um dadurch die Öffentlichkeit noch mehr für das Thema zu sensibilisieren.

 

Link zum Netzwerk
http://www.anhalt-bitterfeld.de/de/gesundheit-und-bewegungsfoerderung.html

 

Projektzeitraum

fortlaufend

 

Ansprechpartnerin

für Anfragen zu Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten:

c/o Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Wirtschaftsentwicklungs- und Tourismusamt
06366 Köthen/ Anhalt
Am Flugplatz 1

Frau Bianca Laukat
E-Mail: bianca.laukat(at)anhalt-bitterfeld.de
Telefon: 03493 341 806
Web: www.anhalt-bitterfeld.de

Zum Seitenanfang