Menu
menu

"Treffpunkt Park"-Schaffung eines Kommunikations-und Erlebnisbereiches in den Außenanlagen

Projektbeschreibung

Durch die im Jahr 2019 getätigte Investition ist aus einer Brachfläche ein wunderschöner Park, ein  Kommunikations- und Erlebnisbereich im Freien und somit eine grüne Oase in der Kernstadt von Haldensleben entstanden. Der Park wird  den besonderen Anforderungen der Älteren und teilweise in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen vollumfänglich gerecht.
Das Wegenetz im  Park ist absolut barrierefrei und an das auf dem Gelände der Seniorenhilfe GmbH Haldensleben  bestehende Wegenetz angeknüpft. Er ist von  allen Infrastruktureinrichtungen der Stadt barrierefrei erreichbar.
Es wurden größere Laub- und Nadelgehölze, Hecken, Stauden, Gräser und Geophyten gepflanzt und Rasenflächen hergestellt. Insgesamt sind Tausende Pflanzen und Blumenzwiebeln in die Erde gebracht worden.

Um im Park für die Nutzer eine geschützte ruhige  Atmosphäre zu haben, wurde zur südöstlichen Abgrenzung (Stadtseite) eine 21 m lange und 2m  hohe dekorative Gabionenwand gesetzt. Diese schützt  vor dem Lärm und den Blicken der stark befahrenen Hagenstraße. Zur Begrenzung der anderen Seiten des Parks  gibt es Hecken und Rankwände.

Entlang der Wege wurden Bänke aufgestellt, die ganzjährig zum Ausruhen und Verweilen einladen. Zwei Wasserbecken mit Sitzplatzbereich und zwei weitere Terrassenflächen innerhalb des Parks werden jeweils in der Saison mit vorhandenem Mobiliar und runden Tischen ausgestattet.

Die neue  Veranstaltungsbühne ist so platziert, dass die Zuschauer von 3 Seiten die Darbietungen sehen können. Die neue Freilichtbühne im „Treffpunkt Park“ ist  die erste ständige Freilichtbühne im Quartier. Auf der Bühne wird es in der kommenden Saison viele öffentliche Veranstaltungen geben. Beispielsweise sind an vier Freitagen (am 12.06., 10.07., 14.08. und 11.09. 2020) "Feierabendkonzerte" geplant. Dazu werden die "Blaskapelle Hörsingen", die Schülerband der Sekundarschule "Marie Gerike", der "Forstchor Flechtingen" und das "Salonorchester" der Kreismusikschule auf der Freilichtbühne auftreten.

Zur Foto-Dokumentation klicken Sie hier

 

Gemeinde/Landkreis/Region

39340 Haldensleben, Landkreis Börde

 

Projektzeitraum

19.12.2018- 30.09.2019

 

Kontaktdaten des Projektträgers

Seniorenhilfe GmbH Haldensleben
Detlef Schmahl
Hagenstraße 62, 39340 Haldensleben
03904/ 48720
E-Mail: info(at)seniorenhilfe-ok.de

www.seniorenhilfe-ok.de

Zurück zur Übersicht – Senioren