Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2018

Die Bewerbungsphase ist beendet – Am 14. November 2018 küren wir die diesjährigen Preisträger


Bereits zum sechsten Mal wird in diesem Jahr der „Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt“ verliehen. Mit Unterstützung der Demografie-Allianz des Landes werden wieder beispielhafte Initiativen zur Gestaltung unseres Bundeslandes, vor dem Hintergrund einer sich verändernden Gesellschaft, geehrt. Prämiert werden engagierte Menschen, aktive Vereine, erfolgreiche Netzwerke und/oder innovative Unternehmen.

Logo Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2018

Die Attraktivität unseres Landes wird maßgeblich beeinflusst durch die schöpferische Mitwirkung seiner Einwohnerinnen und Einwohner. Diese Akteure und ihre beispielgebenden Projekte wollen wir mit dem Demografiepreis ehren.

In diesem Jahr haben sich insgesamt 161 Vereine, Institutionen und Einzelpersonen mit ihren Projekten und Initiativen um die Auszeichnung in drei Kategorien beworben. 

Die Themenfelder und Preiskategorien des diesjährigen Wettbewerbs

>>> 1. „Bewegen“: Perspektiven für Familien und Kinder

In dieser Kategorie werden Verbände, Vereine, Institutionen und Kommunen ausgezeichnet, die familienfreundliche und -unterstützende Maßnahmen, Projekte und Initiativen ins Leben gerufen haben, die in ihrem direkten Umfeld etwas bewegt haben. Wie kann die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtert werden? Welche neuen Perspektiven kann man Kindern und Jugendlichen für ihre Zukunft in Sachsen-Anhalt eröffnen?

>>> 2. „Gestalten“: Fachkräfte binden, Nachwuchs fördern

Für diese Kategorie wurden Maßnahmen und Initiativen gesucht, die den demografischen Wandel durch innovative, nachahmenswerte Weichenstellungen in Unternehmen oder öffentlichen Verwaltungen aktiv gestalten. Wie können wir das vorhandene Fachkräftepotenzial im Land halten und an die hiesigen Unternehmen binden? Wie können wir Nachwuchskräfte finden und fördern? Wie lässt sich die Herausforderung Unternehmensnachfolge erfolgreich meistern?

>>> 3. „Anpacken“: Lebensfreude in Stadt und Land

Mit dieser Kategorie werden kreative Ansätze und erfolgreiche Projekte geehrt, die die Lebensqualität für Menschen aller Altersgruppen im urbanen und ländlichen Raum positiv verändern.

Eine spürbare Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe und Versorgung der Bevölkerung in ländlichen Gebieten durch inspirierende Ideen oder die aktive Vernetzung von Interessengruppen für eine selbstbewusste Stadtentwicklung schaffen Identität, verringern die Angst vor Veränderungen und sind Ausdruck für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes und seiner Einwohner.

>>> Sonderpreis „Gesundheit“ der Techniker Krankenkasse

Die Techniker Krankenkasse unterstützt das Projekt Demografiepreis von Anfang an. Wie in den vergangenen beiden Jahren stiftet sie auch 2018 wieder einen Sonderpreis „Gesundheit“. Für diese mit 1.500 Euro dotierte Ehrung gibt es keine gesonderte Kategorie; vielmehr wird der Preisträger aus dem Pool aller Bewerbungen ausgewählt.

Mehr zum Sonderpreis Gesundheit erfahren Sie auf der Website der Techniker Krankenkasse Sachsen-Anhalt.

>>> Sonderpreis „Zukunft“ der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Auch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) gehört in diesem Jahr wieder zu den Sponsoren des Demografiepreises Sachsen-Anhalt. Die Förderbank – wie die Techniker Krankenkasse Mitglied der Demografie-Allianz des Landes Sachsen-Anhalt – stiftet erneut einen Sonderpreis für beispielgebende Projekte in der Kategorie „Zukunft“.

Mehr über die IB erfahren Sie hier: www.ib-sachsen-anhalt.de

 

Jury und Auswahlverfahren

Über die Preisträger des Demografiepreises entscheidet eine Jury frei, endgültig, unanfechtbar und unter Ausschluss des Rechtsweges. Unterstützt wird sie durch das Referat für demografische Entwicklung und Prognosen im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt als Geschäftsstelle.

Die Jury ermittelt neun Finalisten und daraus jeweils einen Sieger je Themenfeld. Die Sieger und Finalisten erhalten eine Auszeichnung. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Rahmen der Preisverleihung.

Die Mitglieder der Jury:

Carola Schaar

Carola Schaar
Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

Jens Hennicke

Jens Hennicke
Leiter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt der Techniker Krankenkasse

Yvonne Hollmann

Yvonne Hollmann
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Stendal

Marc Melzer

Marc Melzer
Geschäftsleiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Arnulf Wenning

Arnulf Wenning
In Stendal geborener freischaffender Künstler und Musiker

Prof. Dr. Klaus Kummer

Prof. Dr. Klaus Kummer
Abteilungsleiter im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt

Dr. Annette Schneider-Reinhardt

Dr. Annette Schneider-Reinhardt
Geschäftsführerin des Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V.

Elke Lüdecke

Elke Lüdecke
Direktorin des MDR Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug

Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug
Generalsekretärin der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina Halle (Saale)

Preisverleihung

Der „Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt 2018“ wird am 14. November 2018 im Palais am Fürstenwall in Magdeburg durch den Ministerpräsidenten und den Minister für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt verliehen.

Es ist beabsichtigt, Preisgelder in Höhe von insgesamt 10.000 EUR zu vergeben. Über die Aufteilung der Gesamtsumme entscheidet die Jury. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Ihre Ansprechpartnerin für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, Referat Demografische Entwicklung und Prognosen

Piktogramm Anschrift
Turmschanzenstr. 30
39114 Magdeburg
Piktogramm Telefon
Telefon: 0391 567 3513