Menu
menu

Schautafeln zur Geschichte der Rinderzucht

In Fischbeck wurde 1876 die erste Rinderstammzuchtgenossenschaft Deutschlands gegründet.

Der Verein zur Wahrung der Tierzuchttradition in Fischbeck und Umgebung e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte der Tierzucht insbesondere der Rinderstammzucht aufzuarbeiten, zu wahren und in geeigneter Form der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zur Umsetzung des Vorhabens hat der Verein von der Gemeinde Wust-Fischbeck mehrere Museumsräume angemietet. Auf einem der größten Bauernhöfe in Fischbeck ist heute das Traditionskabinett für die Tierzucht eingerichtet.

Mit viel Engagement und Liebe zu den Traditionen der Tierzucht in Fischbeck und den umliegenden ostelbischen Dörfern wird hier nicht nur die Entstehung und Entwicklung der ältesten deutschen Rinderstammzuchtgenossenschaft dargestellt, sondern auch die züchterischen Bemühungen und Erfolge für weitere Nutztierrassen in der Landwirtschaft.

In den vergangenen Monaten wurden ca. zwölf bis vierzehn Schautafeln erstellt, auf denen die Schwerpunkte der Tierzucht, insbesondere der regionalen Rinderstammzucht, aber auch der Schweine-, Schaf- und Pferdezucht dargestellt werden.

Gemeinde / Landkreis / Region

Wust-Fischbeck / Landkreis Stendal

Projektzeitraum

2018 bis 2020

Kontakt

Verein zur Wahrung der Tierzuchttradtion in Fischbeck und Umgebung e.V.
Hauptstr. 27
39524 Wust-Fischbeck

Nach oben

Zurück zur Übersicht – Bürgerengagement